CDU

Wasser- und Abwassergebühren

21. 11.20

 

Die Wassergebühren steigen leicht. Statt 1,70 € werden im Jahr 2021    1,76 € je cbm berechnet. Das sind ca. 3,5 %. Da die Grundgebühren stabil bleiben, ist die Gesamtsteigerung deutlich geringer.

Wasser bedeutet regelmäßig auch Abwasser. Hier wird keine Grundgebühr, und je cbm 2,68 € (Vorjahr 2,57 €) berechnet. Denn beim Wasser erfolgt die Entnahme aus einer bestimmten Quelle, für Kerken üblicherweise aus dem Rheinuferfiltrat im Binsheimer Feld. Das ist schon recht sauber, wird noch Restgereinigt, ständig überprüft und in alle Haushalte geleitet. Abwasser muss ebenso geleitet werden, dann aber aufwändig in 3 Stufen gereinigt werden. Immer neue Anforderungen erfordern immer neue Technik. Ganz neu ist die Ausfilterung von Arzneimittelrückständen. Denn in den Rhein soll möglichst sauberes Wasser geraten. Die Erhöhung der Abwassergebühren beruht im wesentlichen auf erhöhten Investitionen des für die Reinigung zuständigen Wasser- und Bodenverbandes Niersverband und war seit Längerem angekündigt.