CDU

Fl├╝chtlinge in Kerken

20. 01.18

Nach Schlie├čung der Fl├╝chtlingseinrichtung des Landes NWR „Via Stenden“ muss Kerken selbst Fl├╝chtlinge aufnehmen. Das sind h├Ąufig nicht vor├╝bergehende Fl├╝chtlinge, sondern sie bleiben dauerhaft und sollen soweit wie m├Âglich integriert werden. Darunter befinden sich auch viele Frauen und Kinder, Familien.

Viele dieser Fl├╝chtlinge haben schlimme Schicksale hinter sich gebracht, Krieg, Flucht, Hunger und Anfeindungen. Im Verh├Ąltnis dazu geht es uns Deutschen recht gut: seit 1947 leben wir in einem Land ohne Krieg. Unsere Sozialsystem bieten soviel Schutz, dass sich um Jeden gek├╝mmert wird.

Und so ist es wichtig, sich auch um die Fl├╝chtlinge zu k├╝mmern. Und da viele von ihnen sehr lange hier verweilen, ist es sinnvoll, sie in unsere Gesellschaft zu integrieren. Das bedeutet eine ausreichende Wohnsituation, Sprachunterricht, Schule und Kindergarten f├╝r die Kinder.

Die Gemeinde hat eine Interneseite geschaltet, auf der immer aktuelle Informationen zu finden sind: http://www.fluechtlinge-in-kerken.de/