CDU

Ergebnis: Bau-, Umwelt- und Planungs-Ausschuss

15. 05.18

Der Kerkener Bau-, Umwelt- und Planungs-Ausschuss hat nur ein kleines Programm. Aber das hatte es in sich, wie die Diskussion ergab.
Zu Beginn konnten die B├╝rger Fragen stellen, die der B├╝rgermeister bzw. seine Verwaltungskollegen beantworten, soweit das geht. Andernfalls gibt es die Antwort im Protokoll. Von dieser Fragem├Âglichkeit wurde ausgiebig Gebrauch gemacht. Ein junger Mann beispielsweise fragte nach der Fortschritt beim Bau des Tartanplatzes in Aldekerk; Bauamtsleiter Arnolds konnte mitteilen, dass die Ausschreibung beendet ist und die Auftr├Ąge in K├╝rze vergeben werden.
Weiterer Schwerpunkt war die Frage zum Fortschritt bei der ├ťberlegungen und Pr├╝fungen zum Wochendhausgebiet Eyller See. Hier gibt es noch keinen Fortschritt, der B├╝rgermeister berichtete von einem bevorstehenden Gespr├Ąch mit einem sachkundigen Juristen.
Weitere Tagesordnung:

3 Top Umbau Turnhalle RJG in Aula/Mensa
Beschreibung Der neue Schulanbau geht in die Endphase. Die neue Dreifachsporthalle wird vermutlich bis zu den Herbstferien fertig. Unmittelbar anschlie├čend wird die alte (renovierungsbed├╝rftige) Sporthalle zu einer Mensa und aula umgebaut, so dass sie zum Schuljahresbeginn 2019/2020 fertig ist.
An dieser Stelle wurde vermutlich die Planung vorgestellt. Es ergaben sich viele Fragen. Das Konzept gefiel allen Ratsmitgliedern gut. Als allerdings deutlich wurde, dass der geplante Kostenrahmen von 1.350.000 ÔéČ nicht ausreicht, gab es intensive Meinungs├Ąu├čerungen und Nachfragen.
CDU-Stimme Das ist der n├Ąchste (letzte) gro├če Bauabschnitt unserer Schule.
4 Top BP Nieukerk 5 – ├änderung der Bedingungen f├╝r zwei H├Ąuser
Beschreibung Auf der Straelener Stra├če liegt ein Grundst├╝ck seit L├Ąngerem leer. Dort soll gebaut werden. Dazu soll die Baugrenze sich der ├╝brigen Bebauung anpassen (dar├╝ber waren sich alle Ausschussmitglieder einig). Au├čerdem soll die Begrenzung auf 2 Wohneinheiten freigegeben werden. (Vorlage 450)
Auch hier ergab sich eine intensive Diskussion. Der Beschluss wurde einstimmig auf die Ratssitzung (6.6.) vertagt.
CDU-Stimme Es geht darum, Wohnungen zu bauen. Diese sind in Kerken erforderlich. Daher sieht die CDU die Planung positiv. Allerdings ergab die Diskussion noch Beratungsbedarf.
5 Top BP Nieukerk 5 – ├änderung der Gestaltungssatzung zu 4.
Beschreibung Zu Top 4 ist weiterhin geplant, statt Schr├Ągdach ein Flachdach vorzusehen. Dadurch wird ein zus├Ątzliches Geschoss geschaffen. (Vorlage 451)
In Konsequenz des TOP 4 wurde auch dieser Punkt vertagt.
CDU-Stimme Es handelt sich um die moderne Wohnbebauung, die wie in Kerken und vielen anderen Orten so vorfinden. Da auf dem Grundst├╝ck keine pr├Ągende Gestaltung ver├Ąndert wird, sieht die CDU das positiv. Auch hier gibt es Beratungsbedarf, da die benachbarten H├Ąuser alle Schr├Ągdach haben.
6 Top BP Aldekerk 8b – Verschiebung der bebaubaren Fl├Ąche um 2 m
Beschreibung Ein auf der Rheinstra├če geplantes Mehrfamilienhaus soll geringf├╝gig verschoben werden. (Vorlage 452)
Einstimmig so beschlossen.
CDU-Stimme Der Bau selbst war schon genehmigt. Nach Auffassung der CDU ergibt sich keine wesentliche Änderung.
7 Top Neueintragung Baudenkmal Krefelder Stra├če 31
Beschreibung Das Haus mit seinem markanten gr├╝nen Anstrich steht unter vorl├Ąufigem Denkmalschutz. Es handelt sich um eines der ├Ąltesten Geb├Ąude in Nieukerk. Unter Schutz gestellt wird die ├Ąu├čere Gestaltung. (Vorlage 448)
Es ergab sich wieder eine Diskussion, die einerseits die Frage aufwarf, ob der Rat ├╝berhaupt dar├╝ber abstimmen muss. Andererseits standen fachliche Fragen (z.B. was wird ├╝berhaupt unter Schutz gestellt?) im Mittelpunkt.
Auch dieser TOP wurde in die Ratssitzung (6.6.) vertagt mit dem Auftrag an die Verwaltung, zus├Ątzliche Informationen zu liefern.
CDU-Stimme Es w├Ąre eine Schande, dieses Geb├Ąude z.G. eines modernen Hauses abzurei├čen, daher sieht die CDU das auch so.

Nachlesen k├Ânnen Sie die offizielle Version im Ratsinformationssystem der Gemeinde Kerken.

Erl├Ąuterungen:

  • BUP = Bau-, Umwelt- und Planungs-Ausschuss
  • HFWA = Haupt-, Finanz- und Wirtschafts-Ausschuss
  • SKS = Schul-, Kultur- und Sozialausschuss
  • BP = Bebauungsplan (Al = Aldekerk, Ey = Eyll, Nk = Nieukerk, St = Stenden)
  • FNP = Fl├Ąchennutzungsplan
  • RJG = Robert-Jungk-Gesamtschule