CDU

Mitgliedschaft im Zukunftsnetzwerk Mobilität NRW

24. 11.21

Wir haben am 24.11.2021 folgenden Antrag an den B√ľrgermeister gestellt:Antrag: Mitgliedschaft im Zukunftsnetzwerk Mobilit√§t NRW

wir beantragen die Mitgliedschaft der Gemeinde Kerken im „Zukunftsnetz Mobilit√§t NRW“.

Das Thema Verkehr (-sanbindung) hatte in unserer Gemeinde schon immer eine gro√üe Bedeutung. Wir m√∂chten dies mit dem Eintritt in das Netzwerk weiter ausbauen und den Fokus auf „Mehr Mobilit√§t mit weniger KFZ-Verkehr“ legen. Insofern erg√§nzen wir damit unseren Antrag zur fahrradfreundlichen Gemeinde.

Das Netzwerk unterst√ľtzt Kommunen u.a. mit Beratungsangeboten, Fort- und Weiterbildungsm√∂glichkeiten und der Erstellung von gemeindespezifischen Konzepten.

Voraussetzung einer Mitgliedschaft ist die Benennung eines Verantwortlichen als Ansprechpartner/-in und die Durchf√ľhrung einer verwaltungsinternen Schulung.

Die Mitgliedschaft ist kostenlos.

Was ist passiert?

06.04.2022: Von der Verwaltung haben wir bisher nichts gehört oder gelesen. Allerdings wurden wir vom VRR wie folgt informiert:

‚ÄěBundesweite Strahlkraft‚Äú: Zukunftsnetz Mobilit√§t NRW erh√§lt den Deutschen Verkehrswendepreis der Allianz pro Schiene

Es ist eine Auszeichnung von gro√üer Bedeutung: Das Zukunftsnetz Mobilit√§t NRW (ZNM) erh√§lt f√ľr seine beispielhafte Arbeit als Beratungsnetzwerk f√ľr Verkehrswende-Projekte den Deutschen Verkehrswendepreis der Allianz pro Schiene. ‚ÄěDas Projekt wurde ausgew√§hlt, weil es zeigt, dass es in Deutschland heute schon innovative und erfolgreiche Projekte der Mobilit√§tswende gibt, die ‚Äď wie in diesem Fall ‚Äď schnell und einfach auf das ganze Land √ľbertragbar sind‚Äú, hei√üt es in der Begr√ľndung der Jury. Die Auszeichnung nahmen die Gesch√§ftsf√ľhrer und Vorstandssprecher der Tr√§gerorganisationen des Zukunftsnetz Mobilit√§t NRW, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) und Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) gemeinsam mit dem Gesch√§ftsstellenleiter des Netzwerks und einer Vertreterin aus dem Ministerium f√ľr Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen am Mittwoch, den 6. April 2022 im Berliner ‚ÄěColonia Nova‚Äú entgegen. An der Preisverleihung nahmen auch die Leitungen der Koordinierungsstellen Westfalen-Lippe und Rhein-Ruhr teil.

HFWA 17.08./Rat 31.08.22: Beschluss zum Beitritt einstimmig