CDU

Wasser- und Abwassergeb├╝hren

30. 11.23

Die Wassergeb├╝hren erh├Âhen sich. Sie bestehen aus der Z├Ąhlergeb├╝hr von unver├Ąndert 6 ÔéČ und der Verbrauchsgeb├╝hr von 1,95 ÔéČ je cbm nach 1,76 ÔéČ im Vorjahr.

Die Wassergeb├╝hren sinken deutlich. Die Abwassergeb├╝hren f├╝r private Haushalte bleiben stabil.

Wasser bedeutet regelm├Ą├čig auch Abwasser. Hier wird keine Grundgeb├╝hr, und je cbm 2,92 ÔéČ (Vorjahr 2,92 ÔéČ) berechnet.

Denn beim Wasser erfolgt die Entnahme aus einer bestimmten Quelle, f├╝r Kerken ├╝blicherweise aus dem Rheinuferfiltrat im Binsheimer Feld. Das ist schon recht sauber, wird noch Restgereinigt, st├Ąndig ├╝berpr├╝ft und in alle Haushalte geleitet.

Abwasser muss ebenso geleitet werden, dann aber aufw├Ąndig in 3 Stufen gereinigt werden. Immer neue Anforderungen erfordern immer neue Technik. Abwasser bedeutet: Transport zum Kl├Ąrwerk und Reinigung (Behandlung) mit Leitung zum Rhein.