CDU

Radtour der Kerkener CDU-Fraktion an die Grenzen

22. 05.24

Wilfried K├╝sters, bekannter Niederrhein-Guide, f├╝hrte diesmal die CDU-ler und G├Ąste zu einigen Grenzsteinen in der Umgebung. Das hatten sich die Kommunalpolitiker bei ihrer Mai-Radtour vorgenommen.

Dabei erz├Ąhlte K├╝sters viele Fakten und Geschichten zur Geschichte, zu Materialien und Herkunft der Steine. Er hatte aufmerksame Zuh├Ârer. Viele von ihnen hatten die meisten Steine schon mal gesehen; denn die CDU-ler sind eifrige Radler. Aber n├Ąher untersucht hatte sie noch niemand.

K├╝sters erz├Ąhlte vieles zu den Besetzungen und Kriegen in Aldekerk und Umgebung sowie von Verschiebung der Grenzen. Selbstverst├Ąndlich konnte er auch einiges zur Entstehung des Grenzsteinweges erz├Ąhlen. Die Initiatoren waren Christel und Ulrich Houben aus Kempen. Sie haben die 13 Stationen des ca. 33 km langen Weges erstellt und beschrieben.

Selbstverst├Ąndlich gab es viele M├Âglichkeiten zu Gespr├Ąchen und Informationen aus dem Rat. Und nat├╝rlich gab es auch „D├Âneken“ aus den Kerkener Ortschaften. Nach mehr als 2 Stunden Radtour ging es zum gem├╝tlichen Teil ├╝ber: beim Grillen und gek├╝hlten Getr├Ąnken wurden die Gespr├Ąche fortgesetzt.