CDU

Aktuelles

20. 02.19

Ergebnis: Gemeinderat

Der Kerkener Gemeinderat hat sich wieder ein umfangreiches Programm gestellt. Es waren viele Besucher gekommen. Meistens stellten Sie Fragen und Statements zum Ferienhausgebiet Eyller See. Die Besucher erwarten von Verwaltung und Politik, dass ihr Gebiet, das heute nur als Zweitwohnsitz zugelassen ist, zu einem normalen Wohngebiet umgewandelt wird. Dadurch entfällt einerseits die Gefahr, die Häuser als Dauerwohnsitz verlassen zu müssen, und andererseits würden erwartete Verluste von teilweise über 50 %

Weiterlesen...
20. 02.19

Staffelgeschosse – Moderne Bauweisen liegen ...

Die Kerkener CDU unterstützt in einigen Bereichen die Bauweise mit Staffelgeschossen. An anderer Stelle kommt das nicht in Frage. Staffelgeschosse: bei 2-geschossiger Bauweise war es früher üblich, häufig Schrägdächer anzubringen. Dadurch wurde das jeweilige Haus leicht 5 m. höher. Bei Staffelgeschossen wird auf das 2. Geschoss ein weiteres Geschoss mit geraden Wänden errichtet. Darüber kommt ein Flachdach oder ein nur leicht schräges Dach. Aber auch in der Vergangenheit gab es

Weiterlesen...
18. 02.19

Anne-Kathrin Borchert am Telefon 25.02.2019 unter ...

Anne-Kathrin Borchert ist Ratsmitglied im Kerkener Gemeinderat und Parteivorsitzende der Kerkener CDU. Sie freut sich auf die Anrufe der Kerkener zwischen 19 und 20 Uhr. Gerne nimmt Sie Anregungen und Kritiken an, und Sie freut sich auf neue Impulse für Kerkener Politik.

Weiterlesen...
05. 02.19

Ergebnis: Bau-, Umwelt- und Planungs-Ausschuss

Der Kerkener BUP hat sich wieder ein umfangreiches Programm gestellt. Weitere Tagesordnung: 3 Top IHK – Planung Krefelder Straße Beschreibung Im Rahmen des IHK war im Dezember beschlossen worden. die Krefelder Straße und Umfeld neu zu gestalten. Die Lösung des Konzeptes „Baum und Bogen“ fand, auch von den Geschäftsleuten und interessierten Bürgern, das größte Interesse. Die CDU hat nun beantragt, dieses Konzept um das Konzept „Shared Space“ zu ergänzen. Dadurch

Weiterlesen...
01. 02.19

CDU-Antrag: IHK – Planung Krefelder Straße

wir beantragen: die vorgestellten Konzepte 1 = Bogen und Baum sowie 2 = Shared Space werden miteinander verbunden und in geänderter Form beantragt. Begründung: Die Verschiebung des Termins für den Förderantrag bzw. die Einreichung IHK führte zur nochmaligen Überlegung über die Gestaltung des entsprechenden Streckenabschnittes. Ja, auch wir bevorzugen das Konzept 1. Ob an der Ecke ein Baum oder ein Brunnen/Denkmal aufgestellt wird kann später entschieden werden. Allerdings halten wir

Weiterlesen...
15. 01.19

Aldekerk Süd – Quartier und Spielplatz

Sehr oft wurde ich wie auch andere Ratsmitglieder immer wieder gefragt: Wann wird der Eingangsbereich Aldekerk Süd, an der Bruchstraße gegenüber dem Hochhaus, endlich bebaut? Und wann wird der seit einiger Zeit fast fertig gestellte Spielplatz endlich eröffnet? Immer wieder wurde bei der Verwaltung nachgefragt, auch in einzelnen Sitzungen. Nun zur Info eine aktuelle Infomation des Bürgermeisters: Quartier Bruchstraße: für die geplante Bebauung wurde nach Angaben des Eigentümers erst Ende

Weiterlesen...
20. 12.18

Haushaltsrede des Fraktionsvorsitzenden Rainer Huf...

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren des Rates und der Verwaltung, sehr geehrte Gäste hier im Saale des Michael-Buyx-Hauses, Kerken sollte man sich merken, denn unsere Gemeinde ist einfach lebenswert. Woran mache ich das fest? Da sind zunächst die Menschen. Als Maßstab dienen mir hier die vielfältigen Aktivitäten, insbesondere unserer Vereine, engagierter Personen und Gruppen. In Kerken wird eine Menge geboten. Wissen Sie, wieviele Vereine es in

Weiterlesen...
19. 12.18

Steuern

Die Steuersätze ändern sich: Gewerbesteuer 411 %, unverändert Grundsteuer A für landwirtschaftliche Grundstücke von 236 auf 250 % Grundsteuer B für sonstige Grundstücke von 429 zu 443 % Hintergrund der Steigerungen ist ein Landesgesetz. Danach werden, egal wie hoch unsere Steuern sind, die entsprechenden Sätze als erhoben unterstellt. Bei der Grundsteuer A ist eine darüber hinausgehende Erhöhung zu erkennen, da die Reparatur der Wirtschaftswege erhöht finanziert wird. Wieviel macht die

Weiterlesen...
Alle Meldungen ansehen ...