CDU

27. 05.19

Bruchstraße saniert

Die Bruchstraße wurde im 2. Bauabschnitt saniert. Die Fahrbahnoberfläche ist wie neu. Die CDU hatte 2017 den Antrag gestellt, die Fahrbahnoberfläche der Bruchstraße und der Bahnhofstraße zu erneuern. In einem Beschluss wurde die Bahnhofstraße zunächst herausgenommen. Hier soll in einem Gesamtkonzept der gesamte Bahnhofsvorplatz incl. Bushalte modernen Erfordernissen angepasst werden. Nun ist die Bruchstraße fertig. Der übrige Teil bis zu den Schranken wird im Rahmen der Bahnhofstraße erneuert.

Weiterlesen...
20. 03.19

Baumaßnahme Kleine Bleiche, was passiert hier?

Sehr emotional ging es in der letzten Rats- sowie Bau-, Umwelt- und Planungs-Auschuss-Sitzung seitens einiger Bürger und Ratsmitglieder zu. Architekt Lars Schroers, der in der Nachbarschaft wohnt und auch sein Architekturbüro betreibt, möchte auf dem Gelände einer früheren Fabrik Ecke „Kleine Bleiche“/gegenüber “Beginenweg“ vier Mehrfamilienhäuser (je 5 Wohnungen) bauen. In der Ausschuss-Sitzung war auch der Eigentümer anwesend. Er wohnt dort und ist selbstverständlich an einer optisch schönen Lösung interessiert. Grundlage

Weiterlesen...
20. 02.19

Staffelgeschosse – Moderne Bauweisen liegen ...

Die Kerkener CDU unterstützt in einigen Bereichen die Bauweise mit Staffelgeschossen. An anderer Stelle kommt das nicht in Frage. Staffelgeschosse: bei 2-geschossiger Bauweise war es früher üblich, häufig Schrägdächer anzubringen. Dadurch wurde das jeweilige Haus leicht 5 m. höher. Bei Staffelgeschossen wird auf das 2. Geschoss ein weiteres Geschoss mit geraden Wänden errichtet. Darüber kommt ein Flachdach oder ein nur leicht schräges Dach. Aber auch in der Vergangenheit gab es

Weiterlesen...
15. 01.19

Aldekerk Süd – Quartier und Spielplatz

Sehr oft wurde ich wie auch andere Ratsmitglieder immer wieder gefragt: Wann wird der Eingangsbereich Aldekerk Süd, an der Bruchstraße gegenüber dem Hochhaus, endlich bebaut? Und wann wird der seit einiger Zeit fast fertig gestellte Spielplatz endlich eröffnet? Immer wieder wurde bei der Verwaltung nachgefragt, auch in einzelnen Sitzungen. Nun zur Info eine aktuelle Infomation des Bürgermeisters: Quartier Bruchstraße: für die geplante Bebauung wurde nach Angaben des Eigentümers erst Ende

Weiterlesen...
19. 12.18

Steuern

Die Steuersätze ändern sich: Gewerbesteuer 411 %, unverändert Grundsteuer A für landwirtschaftliche Grundstücke von 236 auf 250 % Grundsteuer B für sonstige Grundstücke von 429 zu 443 % Hintergrund der Steigerungen ist ein Landesgesetz. Danach werden, egal wie hoch unsere Steuern sind, die entsprechenden Sätze als erhoben unterstellt. Bei der Grundsteuer A ist eine darüber hinausgehende Erhöhung zu erkennen, da die Reparatur der Wirtschaftswege erhöht finanziert wird. Wieviel macht die

Weiterlesen...
19. 12.18

Gebühren aktuell und im Zeitvergleich

      Die Gebühren für das kommende Jahr sind Ende eines Jahres immer Gesprächs- und Nachrichtenthema. Ein Überblick: Die Abfallgebühren bleiben unverändert nach deutlichem Rückgang in den letzten Jahren. (Kalkulation als Grundlage) Die Wasserverbrauchsgebühren sinken deutlich (übrigens auch rückwirkend für 2018), die Anschlussgebühr bleibt stabil. Hintergrund ist ein Gerichtsurteil, das die Berechnungsgrundlage ändert. (Kalkulation als Grundlage) Die Abwassergebühren steigen in den wesentlichen Punkten geringfügig. Obwohl eine Gruppe im Kerkener Gemeinderat

Weiterlesen...
28. 11.18

Einwohner

Jährlich im Vorbericht des Haushaltsentwurfes werden die Einwohnerdaten dargestellt. Die Einwohneranzahl ist stabil. Zum Vorjahr hat sie um 32 zugenommen. Das ist ein klares Zeichen dafür, dass die Menschen gerne in Kerken wohnen. Die neuen Wohngebiete sowie eine gute Infrastruktur sind Grund genug dafür. Entgegen der Meinung einiger Pessimisten fühlen sich die Kerkener offensichtlich wohl. Im Jahr 2015 hatte sich die Zahl um knapp 700 einmalig erhöht, da die Flüchtlinge,

Weiterlesen...
28. 11.18

Schulen und Schüler in Kerken

Kerken ist, was Schulen und Schüler betrifft, auf gutem Stand und ebensolchem Weg. Immer im Rahmen der Haushaltsberatungen werden die aktuellen Schülerzahlen vorgestellt. Die Gesamtschüleranzahl, im Jahr 2003 durch die gute Hauptschule 951, ging kontinuierlich zurück. 2015 wurde die Hauptschule geschlossen, und die Dependance der Robert-Jungk-Gesamtschule eröffnet. Seitdem steigen die Schülerzahlen, und im folgenden Jahr ist mit einer Überschreitung der Zahl aus dem Jahr 2003 zu rechnen. Unsere beiden Grundschulen,

Weiterlesen...
19. 10.18

IHK (= Integriertes Handlungskonzept)

Das IHK ist eine Gesamtbetrachtung der Zukunft unserer Ortsteile Nieukerk und Aldekerk. Dabei stehen Projekte zur Verbesserung der örtlichen Situation im Vordergrund. Es geht darum, aus der Städtebauförderung des Landes Mittel zu erhalten. Unterstützt wird die Gemeinde durch das Planungsbüro StadtUmBau aus Kevelaer. Nach Vorstellung im Rat und Beschluss der Durchführung fanden Begehungen in beiden Orten sowie eine 1. Bürgerwerkstatt statt. Dabei wurden viele Vorschläge gemacht und sind bis auf

Weiterlesen...
19. 06.18

Dependance der Robert-Jungk-Gesamtschule

Am 24.4.2013 wurde auf gemeinsamen Antrag von CDU, FDP und SPD beschlossen, mit potentiellen Partnern Gespräche zur Erhaltung unserer Schullandschaft zu führen. Vorher war der Versuch der Bildung einer Sekundarschule gescheitert. Und auch der unrealistische Versuch einer Ratsfraktion, in Kerken eine eigene Gesamtschule zu bilden, war seitens der drei o.a. Fraktionen verworfen. Schon am 16.7.2013 konnte der Beschluss gefasst werden, mit der Robert-Jungk-Gesamtschule zusammen zu arbeiten und in Aldekerk eine

Weiterlesen...
Alle Meldungen ansehen ...